Reise-Kids

Mit Kindern die Welt entdecken

Über reise-kids

Reisen ist Abenteuer – gerade mit Kindern

Wehmütiger Abschied von KanadaFür uns ist das Reisen in all den Jahren ein Abenteuer geblieben. Egal wohin uns unsere Reisen geführt haben. Jedes Jahr gab es neue, aufregende Reiseziele, und jedes Jahr waren die Kinder selbstverständlich ein Jahr älter, was immer wieder neue Herausforderungen und Erfahrungen mit sich brachte.

Seit mehr als achtzehn Jahren sind wir als Familie unterwegs. Wir lieben dabei ferne Reiseziele ebenso wie das Reisen innerhalb Europas.  Dabei sind wir keineswegs eine klassische Globetrotter-Familie, die das Reisen zu ihrem Lebensmittelpunkt gemacht hat. Auch sind wir nicht sonderlich experimentierfreudig, das heißt, keine Familie, die sehr außergewöhnliche Reiseziele und Touren mit Expeditionscharakter bevorzugt. Es geht uns vielmehr um das Unterwegssein und das Erleben einer schönen Zeit mit der Familie. So sehen wir uns nicht als Globetrotter-Familie, sondern als eine ganz normale Familie, die gerne unterwegs ist.

Welche Themen finde ich bei reise-kids ?

Bei reise-kids findet ihr alle Themenbereiche die sich im Großen und Ganzen mit dem Überbegriff „individuelles Reisen mit Kindern“ zusammenfassen lassen. Der Reise- und Outdoor-Blog reise-kids möchte unterhalten, aber auch informieren. Die Autoren beschreiben ehrlich und sehr authentisch ihre Reiseerlebnisse und geben persönliche Empfehlungen und praktische Reisetipps an den Leser weiter. In den Berichten spiegeln sich die Besonderheiten beim Reisen mit Kindern wieder. Da diese sich mit den Lebensjahren der Kinder verändern, haben wir eine bewusste Unterteilung in Baby/Kleinkind und Kind/Jugendlicher gemacht. Unter diesen beiden Themenbereichen findet ihr alle Arten von individuellen Reisen mit Kindern, wobei der Schwerpunkt von reise-kids ganz klar im Bereich Outdoor mit Kindern liegt. Ihr findet daher zahlreiche Fahrrad-Reiseberichte, Tipps und Informationen über das Reisen mit dem Zelt und dem „draußen Unterwegssein“, Geschichten über Wander- und Kanutouren mit Kindern, aber auch Städtereisen und individuelle Fernreisen mit Kindern.

Welche Themen du bei reise-kids nicht findest !

Wir lieben das Reisen und wir lieben unsere Erde. Ich denke kein Individualreisender möchte mit seiner Leidenschaft des Unterwegsseins seiner Umwelt Schaden zufügen – tut es aber dennoch. Der Reise- und Outdoorblog reise-kids versteht sich als Plattform für reisende Familien denen nicht nur das Reisen am Herzen liegt, sondern auch der bewusste Umgang mit unserer Natur, in der wir uns so gerne bewegen.

Aus diesem Grund werdet ihr hier keine Reisen finden, die in ihrem Wesen diesem Umweltgedanken in keiner Weise entsprechen. Dazu zählen vor allem Pauschalreisen, Hotelreisen und die wohl umweltschädlichste Reiseart überhaupt, Kreuzfahrten.

Und warum umweltschädliche Fernreisen??

Zu Recht muss man auch individuelle Fernreisen in die Kategorie – umweltschädlich – einordnen. Wir lieben das Reisen und möchten auch hin und wieder Länder außerhalb Europas erkunden. Dafür ist das Fliegen leider unerlässlich. Wir nutzen das Flugzeug generell nur für lange Anreisen, vermeiden Inlandsflüge und Flüge, die nur so zum Spaß geschehen (z.B. Helikopterrundflüge). Unser längster Flug (nach Australien und Neuseeland) fand im Rahmen unserer einjährigen Weltreise statt. Und auch sonst versuchen wir eine Fernreise in ihrer Länge den ausgestoßenen Emissionen anzupassen, was bedeutet, dass unsere Fernreisen nie kürzer als 4 Wochen sind. Wir von reise-kids sind also keineswegs perfekt, versuchen aber unseren Lesern zu vermitteln wie schön umweltbewusstes Reisen sein kann. 😊

Wer schreibt hier ?

Mit reise-kids habe ich, Christine Sinterhauf, nach über zwölf Jahren Reiseerfahrung eine Plattform für interessierte Familien geschaffen, die ebenfalls den Wunsch haben mit ihren Kindern individuell zu Reisen. Gerade bei jungen Eltern sind die Ängste und Unsicherheiten oft groß und die Erfahrung mit dem individuellen Reisen mit Kindern meist klein. Dabei ist es gar nicht so schwer, das abenteuerliche Reisen und Entdecken mit Kindern. Mit einer gesunden Portion Gelassenheit zu den aufkommenden Herausforderungen und ein wenig Mut kann man mit seinen Kindern nahezu überallhin reisen.

Ich freue mich über jeden einzelnen Leser, der unsere Geschichten und Berichte verfolgt und mit Freude liest. In allen Reiseberichten habe ich Informationen über das bereiste Land oder Gebiet eingestreut. Ebenso wird der Leser in all meinen Geschichten und Berichten generelle Tipps zum (und Besonderheiten beim) Reisen mit Kindern finden. Dies ist jedoch keineswegs das vollständige Bild meiner Reiseerfahrungen mit Kindern. Ein umfassendes Bild über meine langjährige Reiseerfahrung findet ihr in meinem Reisehandbuch „Mit Kindern die Welt entdecken.“ Dort wird der Leser zahlreiche Tipps und Informationen finden, die ihm das Reisen mit Kindern sicherlich erleichtern werden. Natürlich stecken nicht nur meine eigenen Erfahrungen in diesem Standardwerk. Zahlreiche Globetrotter-Familien haben ihr vielfältiges Wissen zu diesem Reisehandbuch beigesteuert und machen es daher zu einem sehr umfangreichen Reiseratgeber. Wem meine Texte bei reise-kids gefallen, der hat sicherlich auch Freude an meinem Reisehandbuch „Mit Kindern die Welt entdecken“.

VolkerVolker ist leidenschaftlicher Familienvater, begeisterter Reisender und Hobbyschreiber. Für Reise-Kids hält er gerne seine Abenteuer mit der Familie fest. Es ist ihm ein Anliegen, die wundervollen Aspekte des Reisens mit Kindern an andere weiterzugeben. Die Schwerpunkte seiner Reiseformen liegen im Wandern sowie Kanu- und Kajakfahren mit Kindern.

„Gerne schreibe ich Beiträge für Reise-Kids, da Reisen, und vor allem das Reisen mit Kindern, mit zu den schönsten Dingen gehört, die ich mir vorstellen kann. Zusammen mit der Familie zu reisen heißt für mich, sich immer wieder aufeinander zu beziehen, Zeit füreinander zu haben, die sonst allzu oft fehlt im Alltag. Raus aus dem gewohnten Trott und rein ins Abenteuer, wo auch immer, in der Natur, in der nahen Umgebung, weit weg, in der Stadt, egal wo, für Stunden, Tage, Wochen oder Monate.

Angefangen hat es mit Abenteuern am Bach, in der Schilfwiese, gleich neben unserer Wohnung in Kindertagen. Später die ersten Wanderungen, bei Bauern auf der Koppel oder im Kuhstall übernachten, Lagerfeuer, Freiheit. Später folgten Abenteuerreisen als Jugendlicher und junger Erwachsener, erst in die nahe Umgebung, dann in die skandinavischen Länder, am liebsten nach Lappland im Sommer, Trekking und Kanufahren und im Winter auf Skiern, aber auch in die Türkei, mit Nomadenkindern auf 3000 Metern Höhe Fußballspielen. Später folgten Soloreisen in die USA und Kanada, in fremde Welten eintauchen, das prägt. Und mit Familie und Kindern geht das auch! Reisen mit Kindern ist toll und verändert: Elternzeit in Neuseeland, die unmittelbare hessische Umgebung unsicher machen,  in die Dolomiten, nach Süditalien oder in die USA, wir bleiben dran …  das Abenteuer lebt und geht weiter, vor der Haustür und weit weg.“

Reise-Kids ist wie ein Baby, das stetig wächst. Wir freuen uns daher über Themenvorschläge der Leser dieser Seiten ebenso, wie Kommentare zu den Berichten sowie Änderungs- und Verbesserungsvorschläge zum Blog. Welche Fragen wollt ihr beantwortet wissen und welche Themeninhalte interessieren euch als reisende Familie? Schreibt es uns unter hallo@reise-kids.de oder über das Kommentarfeld! Wir werden versuchen, diese bei Reise-Kids zu beantworten und zu behandeln. Der Austausch mit euch motiviert uns weiter zu schreiben. Bleibt der Postkasten jedoch leer, so wissen wir nicht, ob es euch gefällt und was wir in Zukunft schreiben sollen. Natürlich freuen wir uns auch, wenn ihr uns bei Facebook liked oder bei twitter folgt.

Alle Bilder auf diesem Blog unterliegen dem Urheberrecht und jegliche Nutzung bedarf der Genehmigung des Blogbetreibers (siehe Impressum!).

Des Weiteren unterliegen alle Texte dieses Blogs dem Copyright des jeweiligen Verfassers und dürfen in keinster Weise verwendet werden. Jegliche Nutzung der Texte bedarf der Genehmigung des Blogbetreibers. Urheberrechtsverletzungen werden strafrechtlich verfolgt! (siehe Impressum!).

 

2 Kommentare

  1. Moin Christine,

    vielen Dank noch mal für Deine Nominierung zum Liebster-Award. Unter dem folgenden Link findest Du Deine 11 Fragen und meine Antworten – bin schon gespannt, was Du dazu sagst… 🙂

    https://wandernmitkids.wordpress.com/eine-seite/liebster-award/

    Viel Spaß dabei und weiter viel Erfolg mit Deiner interessanten Seite!

    Viele Grüße

    Oliver von Wandern-mit-Kids

Schreibe einen Kommentar zu Wandern-mit-Kids Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.