Reise-Kids

Mit Kindern die Welt entdecken

Wandern mit Kindern im Banff Nationalpark in Alberta – Kanada

| 2 Kommentare

Wandern mit Kindern in KanadaKinderleichte Wanderungen und Spaziergänge im Banff NP- Alberta

Kanada ist ein Traum für Wanderer – und das gilt selbstverständlich auch für Familien mit Kindern. Wir von reise-kids durften den kanadischen Traum erleben und haben für euch kinderleichte Wanderungen zusammengestellt, die auch mit kleinen Kindern problemlos möglich sind und trotzdem atemberaubende Aus- und Einblicke in die kanadische Natur-Wunderwelt bieten.

Der Johnston Canyon und Ink Pots TrailJohnston Canyon

Eine sehr kurze Wanderung, die man jedoch problemlos verlängern kann, ist die Wanderung durch den Johnston Canyon. Dieser liegt ca. 25 km von der Ortschaft Banff entfernt im Bow Valley Parkway (1A – Zufahrt über den Trans-Canada Highway).

Dieser kurze Wanderweg – der eigentlich mehr einem Spazierweg gleicht – ist bei Touristen sehr beliebt, und daher in der Hauptsaison stark frequentiert.

Ein geteerter Weg führt bequem in den Canyon hinein zu den Lower Falls, die man nach ca. einem Kilometer erreicht. Selbst für kleinere Kinder ist der Weg super gut zu laufen. Kurz vor den Lower Falls erreicht man einen kleinen natürlichen Tunnel, durch den man ganz nah an den Wasserfall gelangt. Bis zu den Lower Falls (und return) sollte man mit Fotostopps eine gute Stunde rechnen.

Wer gerne noch weiter wandern möchte, kann weiterhin ca. 2,5 Kilometer bergan zu den schöneren Upper Falls laufen.

Etwas anstrengender sind die letzten Kilometer weiter bis zu den Ink Pots, welche auf nicht mehr geteerten Wegen zurückzulegen sind. Für diese gesamte Strecke sollte man für Hin- und Rückweg einen halben Wandertag einplanen.

Blick in den Johnston CanyonStreckendetails Johnston Canyon und Inkpots

  • Art: One Way
  • Entfernung Lower Falls: 1,1 km
  • Entfernung Upper Falls: 2,7 km
  • Entfernung Inkpots: 5,8 km
  • Schwierigkeit: leicht – mittel
  • Dauer: 2-5 Stunden

Moraine Lakeshore Trail am Lake Moraine

Süße Begegnung mit neugierigen EinheimischenUnweit des Lake Louise liegt der wunderschön in einer markanten und majestätischen Bergkette eingebettete Lake Moraine.

Der ca. 1,5 Kilometer lange Moraine Lakehore Trail führt ein wenig Abseits des Ufers zu einem Gletscherzulauf. Wer den See allerdings im Blick haben möchte, kann auch an seinem Ufer entlang laufen, da auf dem Moraine Lakehore Trail der ungestörte Blick auf den wunderschönen See meist durch Kiefern beeinträchtigt ist. Der Moraine Lakehore Trail ist ein schöner Spaziergang für Familien mit kleinen Kindern und Touristen, die keine Zeit für lange Wanderungen haben.

Streckendetails zum Moraine Lakeshore Trail

  • Art: One Way
  • Länge: 1,5 km
  • Dauer: 1 Stunde
  • Schwierigkeit: sehr einfach Moraine Lakeshore Trail

Timberline Trail am Peyto Lake

Der Timberline Trail am Lake Peyto liegt zwischen den beiden Nationalparks Banff und Jasper am Icefields Parkway – einer Straße, die zu den schönsten der Welt zählt.

Diese ebenfalls sehr kurze Wanderung führt zum Bow Summit, dem höchsten Punkt am Icefields Parkway auf 2085 m Höhe mit grandiosen Aussichten über die Kanadischen Weiten.

Auf einem geteerten und sehr gut begehbaren Weg geht es immer bergan zu einer Aussichtsplattform, die einen spektakulären Blick auf den Lake Peyto zulässt. Dieser Trail ist aufgrund seiner Kürze und den wunderschönen Ausblicken bei Touristen ebenfalls sehr beliebt und gleicht daher einer Autobahn für Kurzbesucher. Peyto Lake Trail

Streckendetails zum Timberline Trail am Peyto Lake

  • Art: One Way
  • Länge: 2,6 km return
  • Dauer: 1 Stunde
  • Schwierigkeit: sehr einfach

Consolation Lakes nahe Lake Moraine Consolation Lakes Trail

Die Consolation Lakes liegen 3 km südöstlich des Moraine Lakes. Sie sind auf einem leichten und flach verlaufenden Wanderweg in einer guten Stunde erreichbar.

Diese kurze Wanderung ist aufgrund des einfachen Wegeverlaufs und den spektakulären Landschaftsaussichten bei Wanderern sehr beliebt, weshalb auch dieser Wanderweg in der Hauptsaison stark überlaufen ist. Wer diese Wanderung allerdings früh am Tage unternimmt, hat gute Chancen die Schönheit und Natürlichkeit der Seen für sich alleine zu haben. Diese einfache Wanderung bietet ein grandioses Gletscherpanorama mit besten landschaftlichen Fotomotiven. Die Consolation Lakes

Dieser Wanderweg führt durch Bärengebiet und darf daher nur in Gruppen von mindestens vier erwachsenen Wanderern begangen werden.

Streckendetails zum Consolation Lakes Trail

  • Art: One Way
  • Länge: 6 km return
  • Dauer: 2 – 2,5 Stunden
  • Schwierigkeit: leicht

Plain of the six glaciers Trail Lake Louise

Die Wanderung zu den Gletschern hoch über dem Lake Louise ist ein klein wenig anspruchsvoller.

Die eigentliche Rundtour über den Lake Agnes mit einer Gesamtlänge von 17 Kilometern kann als oneway Strecke, welche direkt auf den plain of the six glaciers trail führt, auf ca. 15 Kilometer verkürzt werden. Bis zu den Gletschern hoch über dem Lake Louise müssen etwa 500 Höhenmeter überwunden werden. Plain of six glaciers walkDiese Wanderung gilt unter eingefleischten Wanderern als moderate Halbtageswanderung, die mit Kindern und vielen Pausen gut und gerne zu einer ausgedehnten Tageswanderung werden kann.

Dieser Wanderweg führt durch Bärengebiet und darf offiziell nur in Gruppen von mindestens vier erwachsenen Wanderern begangen werden. (Anmerkung von uns: In der Hochsaison ist der plain of the six glaciers trail allerdings so stark frequentiert, dass man ohne weiteres alleine mit seinen Kindern losziehen kann.) Der plain of six glaciers trailDer plain of the six glaciers trail ist eine sehr beliebte Wanderung bei Touristen und zählt mit seinen spektakulären landschaftlichen Aussichten zu den schönsten Kurzwanderungen im Banff Nationalpark.

Streckendetails zum Plain of the six glaciers Trail 

  • Art: Rundwanderweg
  • Länge: ca. 15 km return
  • Höhenmeter: ca. 500
  • Dauer: 5 – 6 Stunden
  • Schwierigkeit: moderat Blick auf den Lake Louise

Natürlich gibt es noch viele wunderschöne Wanderungen mehr im faszinierenden Banff Nationalpark in Alberta. Einen sehr guten Überblick über die verschiedenen Wanderwege bietet die Webseite der Kanadischen Nationalparkverwaltung unter:

http://www.pc.gc.ca/eng/pn-np/ab/banff/index.aspx

Kennt ihr noch tolle Wanderungen in Kanada? Wir freuen uns über eure Kommentare!

← zurück zu „Reisen mit Kindern in Kanada“

Lust auf mehr Reisegeschichten?

2 Kommentare

  1. Pingback: Wandern mit Kindern im Jasper Nationalpark in Alberta - Kanada | Kinderleichte Trails

  2. Pingback: Reisen mit Kindern in Kanada, Vancouver - die Nationalparks Banff und Jasper

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.