Reise-Kids

Mit Kindern die Welt entdecken

Wandern in Deutschland – Herbstwandern mit Kindern im Spessart

| Keine Kommentare

Herbstwandern mit Kindern im SpessartAuf was kann man sich nach einem wunderschönen und langen Sommerurlaub freuen: Ganz klar – auf einen zauberhaften, goldenen Herbst in der Heimat.
Herbstzeit ist für mich Wanderzeit und ich freue mich jedes Jahr aufs Neue darauf, dass die Blätter ganz allmählich beginnen ihre Farben zu verändern, dass die Sonne kontinuierlich an Kraft verliert und nur noch behagliche Wärme spendet, ohne mit erdrückender Hitze zu quälen. Ich genieße das warme, klare Licht des Herbstes, die satten Farben in der Natur, welche sich langsam aber stetig auf ihren Winterschlaf vorbereitet. Selbst der kühle, meist kräftige, Wind und die morgendlichen Nebelschleier über den Wäldern, welche den Herbst ankündigen, können meine Begeisterung für diese Jahreszeit kaum mildern. Der Herbst ist für mich die angenehmste und schönste Jahreszeit und keinesfalls möchte ich es missen gerade in dieser Zeit in der Heimat zu wandernDer Herbst ist da ...Für alle wanderfreudigen Familien, die kein allzu fernes Reiseziel für die Herbstferien suchen, jedoch gerne einen richtigen Indian Summer in Deutschland erleben wollen, haben wir von reise-kids einen fantastischen Reise-Tipp für euch:

Herbstwandern mit Kindern im Spessart

Wandern mit Kindern im SpessartDer Spessart ist das Mittelgebirge Deutschlands, welches wohl die farbenprächtigsten und imposantesten Herbstfärbungen zu bieten hat. Das liegt daran, dass der Spessart mit einer Fläche von über 2.440 km² das größte zusammenhängende Laubmischwaldgebiet Deutschlands ist.
Der Spessart liegt zum größten Teil im nördlichen Bayern (Unterfranken) und grenzt an den Odenwald, die Rhön sowie den hessischen Vogelsberg. Ein kleiner Teil des Spessartwaldes gehört zum Bundesland Hessen.
Für den Wandertourismus bestens erschlossen, bietet der Spessart gerade zur Herbstzeit die schönsten und buntesten Wanderwege DeutschlandsHerbstlaubfarben im SpessartZu den bekanntesten Fernwanderwegen, die den Spessart durchqueren, gehört der 110 Kilometer lange Eselsweg. Er führt vom hessischen Schlüchtern ins nordbayerische Grossheubach. Der größte Teil dieses Höhenweges führt durch die dichten Buchen- und Eichenwälder des Hochspessarts auf einer beständigen Höhe von 400 bis 500 Meter. Der Eselsweg berührt kaum Ortschaften, sodass man für die Übernachtungen immer ins Tal absteigen muss und die Gesamtstrecke sich hierdurch auf rund 128 Kilometer erhöht. Der Eselsweg wird vom Spessartbund betreut und ist durchgängig mit Markierungen versehen. Wandern auf dem EselswegEin weiterer bekannter und beliebter Wanderweg im Spessart ist die Birkenhainer Landstraße. Sie verbindet die Stadt Hanau in Südhessen mit Gemünden am Main im nördlichen Unterfranken. Im Mittelalter war die Birkenhainer Landstraße eine sehr bedeutende Heer- und Handelsstraße, welche von Amsterdam bis nach Wien führte. Die Geschichte der Birkenhainer Landstraße ist sehr eng mit der Geschichte der Spessarträuber verknüpft. Im Mittelalter machten finstere Räuberbanden mit Überfällen auf die damaligen Handelstransporte den Spessart unsicher. Die dichtbewaldeten Spessartwälder boten den Räubern den besten Schutz vor Entdeckung und Verfolgung. Der erfolgreiche deutsche Heimatfilm „Das Wirtshaus im Spessart in den fünfziger Jahren verhalf der Geschichte um die Spessarträuber und dem Spessart zu internationaler Bekanntheit. Eines von vielen Wirtshäusern im SpessartDie heutigen Spessart-"Räuber"Heute ist der geschichtsträchtige Wanderweg Birkenhainer Landstraße eine sehr schöne Wanderstrecke durch den Spessart von 71 Kilometer Länge. Die Weitwanderstrecke ist durchgehend mit einem schwarzen „B“ auf weißem Grund gekennzeichnet. Viele dieser Kennzeichnungen sind noch auf historischen Grenzsteinen aus dem Mittelalter. Da die Birkenhainer Landstraße entlang von Bergrücken verläuft, gibt es keine großen Höhenunterschiede zu überwinden, ideal für das Wandern mit KindernBequeme Wanderwege im Spessart Natürlich hat der Spessart noch viele weitere schöne Wanderwege zu bieten. Zahlreiche große und auch kleine Wanderwege (für Tagestouren geeignet) machen den Spessart zu einem attraktiven Wandergebiet für Familien. Und gerade im Herbst, wenn die Natur sich von ihrer buntesten Seite zeigt, ist der Spessart besonders schön zu bewandern. Wer möchte da noch über den großen Teich fliegen, wenn man den Indian Summer auch mitten in Deutschland erleben kann? Also wir nicht! Indian summer im SpessartZahlreiche Wanderwege im Spessart werden vom Spessartbund betreut. Einen guten Überblick über die Wanderwege des Spessarts sowie Unterkünfte in der Region erhält man im Internet unter:

www.spessartbund.de

www.naturpark-spessart.de

www.spessart-erleben.de

Landschaften im Spessart

Kennst du schöne Herbst-Wandergebiete in Deutschland? Wir freuen uns über einen Kommentar von dir!

Herbstwandern in der Rhön ist genause schön! Hier geht es zu einer Herbstwanderung in der Rhön →

← zurück zu Reisen mit Kindern und Jugendlichen

Lust auf mehr Reisegeschichten?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.