Reise-Kids

Mit Kindern die Welt entdecken

Liebster Award die 3.

| Keine Kommentare

Reise-Kids wurde zum 3. mal für den Liebsten Award nominiert.

Ein großes Dankeschön an

Levartworld

Gerne beantworten wir deine Fragen, liebe Alexandra.

Und wen es interessiert, der darf selbstverständlich mitlesen:

1. Worum geht es in deinem Blog?

In meinem Blog Reise-Kids geht es um das individuelle Reisen mit Kindern. Dabei sind alle Reisearten und -formen gemeint, die das selbst gestaltete Reisen mit Kindern umfassen, egal wie man unterwegs ist, ob zu Fuß, mit dem Auto, dem Fahrrad, dem Womo usw, einfach alles. Nur Pauschal- und Wellnessreisen werden bei Reise-Kids nicht angesprochen.

2. Was ist dein Geheimtipp für andere Reisende?

Geheimtipps sind nur so lange geheim, solange sie nicht preisgegeben werden. Deshalb verzichte ich darauf, geheime Tipps zu geben. Spaß beiseite! Im Laufe meiner Reisejahre habe ich die Erfahrung gemacht, dass es genau die Geheimtipps sind, auf die man beim Reisen immer wieder hereinfällt und die sich im Nachhinein als ernüchternd herausstellen. Das liegt sicherlich an der hohen Erwartungshaltung, die man bei solchen Geheimtipps automatisch aufbaut. Ich dagegen liebe es eigene Erfahrungen zu machen.

3. Was war der glücklichste Moment in Deinem Leben?

Zwei glücklichste Momente: Meinen beiden Kindern das Leben schenken zu dürfen.

4. Wie sparst du Geld für deine Reisen? Hast Du Tipps zum Sparen für uns?

Ich spare nicht speziell für´s Reisen. Zuhause leben wir sehr sparsam, wage ich mal zu behaupten. Und unsere Reisen sind in der Regel auch nicht teuer. Wir achten eigentlich immer darauf, nicht zu viel auszugeben. Manchmal nimmt das fast schon pedantische Züge an. Daher kenne ich so viele Spartipps für Reisende, dass es den Rahmen sprengen würde, sie hier alle aufzulisten. Zahlreiche Spartipps habe ich in meinem Reisehandbuch veröffentlicht. 

5. Was war deine schönste Begegnung auf Reisen?

Boa – das ist jetzt eine Frage! Das wäre ja genauso, als würde man einen stolzen Vater von sieben Töchtern fragen, welche die schönste sei. Das kann ich wirklich nicht beantworten.

6. Was sind deine Reiseziele für 2016?

In diesem Jahr werden wir unsere Urlaube in Europa verbringen. Es sind eine mehrtägige Streckenwanderung und eine Fahrradreise geplant. Die Ziele sind noch nicht ganz eindeutig, weshalb ich sie hier noch nicht ankündigen kann.

7. Was möchtest Du gerne einmal lernen?

Klavier spielen. Ich liebe den Klang dieses Instruments. Wir haben eines zuhause, auf dem meine Kinder – nicht sehr eifrig – lernen. Ich selbst habe aber noch nicht die Zeit gefunden es zu lernen.

 8. Hattest Du schon mal eine Pechsträhne auf deiner Reise?

Nein. Nicht, dass ich wüsste.

9. Liest du lieber ganz klassisch gedruckte Bücher oder eBooks?

Es ist wohl meinem Alter geschuldet, dass ich eher der klassische Typ bin und gedruckte Bücher bevorzuge. Alleine die ungewöhnliche Haptik eines eBooks, die so gar nichts mit einem Buch gemein hat, irritiert meine Psyche schon sehr beim Lesen. Natürlich weiß ich, dass man als Reisender mit einem eBook viel leichter unterwegs ist, weshalb wir uns sicherlich irgendwann eines kaufen werden.

10. Was machst Du, wenn Du nicht bloggst?

Ich habe das Glück mit Menschen arbeiten zu dürfen, die etwas ganz Besonderes sind. Ich arbeite in einer Schule für Kinder mit geistiger Behinderung, und es ist die schönste Tätigkeit, die ich mir vorstellen kann – nur Reisen ist noch schöner.

 11. Welche 3 Gegenstände nimmst du mit auf Deine einsame Insel, von der Du nie zurückkehrst?

Nichts, denn ich möchte gar nicht auf eine einsame Insel – da bin ich doch nur einsam. Nein, ich möchte auf meinen Reisen Menschen kennenlernen und Gemeinschaft erfahren. Natürlich liebe ich einsame Gegenden, denn dort komme ich zu mir selbst und finde viel Ruhe und Frieden. Dennoch kann ich es mir nicht vorstellen auf immer und ewig alleine zu sein. Das wäre ziemlich fad.

An dieser Stelle handhabe ich es wie beim 2. Liebster Award, da sicherlich alle Blogs, die ich kenne, schon oft mitgemacht haben und ich niemanden nochmals dazu nötigen möchte.

Wenn es einen Blogger gibt, der am Liebsten Award teilnehmen möchte, der melde sich bitte hier bei Reise-Kids!

Auch wenn ich dadurch die Award Regel ausheble, es sollte sich niemand bedrängt fühlen am Liebsten Award teilzunehmen, weshalb ich dies als eine gute Möglichkeit sehe, nur die Blogger zu erreichen, die wirklich Interesse haben meine Fragen zu beantworten. Wer sich also angesprochen fühlt, der darf sich gerne bei mir melden! Und jetzt noch die Fragen:

  1. Warum betreibst du deinen Blog?
  2. Welche Themen behandelst du auf deinem Blog?
  3. Gibt es Zeiten in denen du keine Lust mehr hast deinen Blog weiter zu betreiben? Wenn ja, aus welchen Gründen?
  4. Wie beurteilst du die Bloggerszene allgemein in ihrer Qualität? Können es Blogger mit gestandenen Journalisten aufnehmen?
  5. Kann die Bloggerszene die Medienwelt verändern? Und wie?
  6. Möchtest du mit deinem Blog gerne Geld verdienen?
  7. Was glaubst du, wo sich die Menschen über Reiseziele am häufigsten informieren?
  8. Welche Fortbewegungsart favorisierst du unterwegs (Auto, Bus, Bahn, zu Fuß, Fahrrad)?
  9. Dein liebstes Reiseland ist …? Warum?
  10. Welche ausgefallene Reise oder Reiseziel fehlt dir noch zu deinem Glück?
  11. Reisen mit oder ohne Familie? Was bevorzugst du und warum?

Lust auf mehr Reisegeschichten?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.