Reise-Kids

Mit Kindern die Welt entdecken

Fernradwege in Deutschland – der Main-Radweg mit Kindern

| Keine Kommentare

"Klein Venedig" in Bamberg am MainEin Klassiker unter den Fernradwegen in Deutschland ist der Radwanderweg entlang des Mains, der Main-Radweg. Er führt (wahlweise) von einer der beiden Quellen „Roter Main“ oder „Weißer Main„, welche bei Kulmbach den Main bilden, bis zur Mündung des Mains in den Rhein bei Mainz.

Die Gesamtstrecke beläuft sich auf ca. 520 Kilometer (ab Bayreuth) und ca. 600 Kilometer, wenn man den Radweg von einer der beiden Quellen aus startet. Obwohl eine Beschilderung, sowohl ab dem „Weißen Main“ wie auch ab dem „Roten Main„, durchgängig vorhanden ist, werden wohl die meisten Radler Bayreuth als Start- bzw. Endpunkt der Tour wählen. Die beiden Streckenabschnitte von den Quellen aus bis nach Bayreuth bzw. Kulmbach sind mit ordentlichen Steigungen versehen und daher nur etwas für geübte Radler, oder solche, die es mit einer Streckenvollendung sehr genau nehmen. Der Mainradweg bei WürzburgDer Main-Radweg verbindet verschiedenste abwechslungsreiche Landschaften miteinander. Von den waldreichen und schroffen Hügellandschaften der „Fränkischen Schweiz“, den maritim anmutenden Weinbergen bei Würzburg bis hin zu den urbanen Gebieten des hessischen Maintales bei Frankfurt. Auf dem Mainradweg Frankfurt entgegen.

Radelt man von Bayreuth aus kommend mainabwärts, fährt man praktisch nur noch bergab dem Rhein entgegen. Tatsächlich gibt es auf dem Main-Radweg so gut wie keine größeren Steigungen zu überwinden. Die Route verläuft zumeist direkt entlang des Mains auf separaten und asphaltierten Fahrradwegen. Die Beschilderung des Main-Radweges ist zwischen den Städten hervorragend und nur in einigen größeren Städten lohnt eventuell eine Straßenkarte. Biergarten entlang des MainradwegesDas große Plus des Main-Radweges ist die sehr gute gastronomische Infrastruktur mit vielen Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke. Zahlreiche wunderschöne und teilweise originelle Biergärten, von der Fränkischen Schweiz (mit hervorragenden heimischen Bieren) bis ins südliche Maintal, säumen den deutschlandweit sehr beliebten Main-Radweg. Direkt den Biergärten angeschlossen oder zumindest in unmittelbarer Umgebung findet man immer wunderschöne Spielplätze (z.B. in Marktheidenfeld) oder sogar Minigolfanlagen (Karlburg bei Karlstadt, siehe Bild oben), für ältere Kinder. Der Main selbst ist ebenfalls selten weit entfernt, und bietet im Hochsommer des Öfteren erfrischende Rastplätze und in den Städten Parkanlagen für nach Abkühlung lechzende Radler. Der Mainradweg bietet Abwechslung

Mainradweg bei Aschaffenburg

Der Main-Radweg ist der ideale Fernradweg für Familien mit Kindern, die eine abwechslungsreiche Tour ohne anstrengende Steigungen radeln möchten. Selbst kleine Kinder sind nach unserer Meinung in der Lage den Main-Radweg ohne Probleme zu bewältigen. Die Etappen können durch eine Vielzahl von Übernachtungsangeboten sehr kurz gehalten werden. Campingplätze sind auf dem Main-Radweg ebenfalls im Abstand von 40 bis 50 Kilometer (meist noch dichter) auf der gesamten Strecke vorhanden.

Zahlreiche weitere Informationen hält der Tourismusverband Franken e.V. auf der offiziellen Internetseite des Main-Radwegs bereit unter www.mainradweg.com.

Am Nullpunkt des Mainradweges angekommen, hat Fräulein null Energie mehr.

Am Nullpunkt des Main-Radweges angekommen, hat Fräulein null Energie mehr.

Entfernungstabelle als Planungshilfe für Familien mit Kindern

An jedem Etappenziel stehen Campingplätze zur Verfügung 
Die Kilometerangaben sind ca. Werte +/- wenige Kilometer im einstelligen Bereich
Bayreuth nach Lichtenfels64 km
Lichtenfels nach Bamberg43 km
Bamberg nach Schweinfurt60 km
Schweinfurt nach Schwarzach45 km
Schwarzach nach Würzburg50 km
Würzburg nach Lohr a. Main55 km
Lohr a. Main nach Wertheim45 km
Wertheim nach Wörth a. Main50 km
Wörth a. Main nach Kahl a. Main45 km
Kahl a. Main nach Offenbach bei Frankfurt30 km
Offenbach bei Frankfurt nach Mainz50 km

Habt ihr Lust bekommen den Main-Radweg mit euren Kindern zu radeln? Für Fragen stehen wir sehr gerne zur Verfügung.

← zurück zur Übersicht Radfahren mit Kindern

oder schaut doch mal auf unserer interaktiven Radkarte vorbei →

Lust auf mehr Reisegeschichten?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.