Reise-Kids

Mit Kindern die Welt entdecken

Fernradwege in Deutschland – der Fränkische Saale Radweg mit Kindern

| Keine Kommentare

Der Fränkische Saale Radweg

Der Fränkische Saale Radweg

Ebenfalls ein kleiner und eher unbekannter Fernradweg ist der gerade einmal 120 Kilometer lange Fränkische Saale Radweg, der – wie der Name schon sagt – durch Franken entlang des Flusses Saale führt. Der Fränkische Saale Radweg wird sehr häufig mit dem Saale Radweg verwechselt, ein weitaus längerer Fernradweg entlang des gleichnamigen Flusses Saale in den Bundesländern Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die kleinere Fränkische Saale allerdings entspringt im unterfränkischen Alsleben, einer kleinen Ortschaft unweit der Grenze zu Thüringen, und fließt östlich der Rhön (Mittelgebirge zwischen Bayern und Hessen) nach Südwesten, bis der Fluss bei Gemünden in den Main mündet.

Die Quelle der Fränkischen Saale

Die Quelle der Fränkischen Saale

 

Erster Wegweiser an der Saalequelle

Erster Wegweiser an der Saalequelle

Der Radweg folgt bis auf wenige Ausnahmen immer dem Flusslauf, der von der Quelle her gesehen stetig in mäßigem Gefälle bergab führt.  Der Fränkische Saale Radweg führt hauptsächlich durch ländlich geprägte Kulturlandschaften. Die einzigen größeren Städte, welche man auf diesem Fernradweg passiert, sind Bad Neustadt a.d. Saale und die recht bekannte Kurstadt Bad Kissingen in Unterfranken.


„Warum sollte ich einen so nichtssagenden Fernradweg in einer unbedeutenden Region fahren?“ – fragt sich jetzt  sicherlich so mancher Leser.  Ganz einfach – weil der Fränkische Saale Radweg ein wirklich schöner Fernradweg ist! So unspektakulär das nördliche Gebiet Unterfrankens auch sein mag, so entspannend und angenehm ist es, auf diesem einfach zu beradelnden Radweg die Region zu entdecken.

Der Saale Radweg bietet viel Natur

Der Saale Radweg bietet viel Natur

Ein weiterer Pluspunkt des Fränkischen Saale Radwegs ist, dass er bis auf sehr wenige Ausnahmen immer über autofreie Radwege führt. Diese sind zwar nicht immer asphaltiert, führen aber hauptsächlich durch waldreiche und naturnahe Gebiete. Die Beschilderung ist von Anfang bis Ende idiotensicher – wenn man das so sagen darf. Daneben sind die Distanzen zwischen den einzelnen Ortschaften gering, womit sehr viele kurze (Spielplatz)-Pausen möglich sind. Das ist uns während unserer Radtour besonders aufgefallen. Es gibt ausgesprochen viele Spielplätze entlang der Strecke, mehr als auf vielen anderen Radwegen dieser Länge.

Die fränkische Saale ist ein ruhiges Gewässer

Die fränkische Saale ist ein ruhiges Gewässer

Selbst in dieser eher ruhigen und ländlichen Region im nördlichen Unterfranken findet man unweit des Fränkischen Saale Radwegs kleine, jedoch sehr schöne, Attraktionen für Familien mit kleinen Kindern, wie beispielsweise der schöne Freizeitpark Märchenwald Sambachshof bei Sulzfeld im Grabfeld, sowie der idyllische Badesee mit Badestrand, Spielplatz und Campingplatz direkt in Sulzfeld. Im südlichen Teil der fränkischen Saale kann man den Drahtesel auch schon mal gegen ein Kanu oder Kajak eintauschen. Diese Sportart erfreut sich hier einer großen Beliebtheit, ebenso wie das Klettern am Kletterpfeiler des DAV (Deutscher Alpenverein) zwischen Gräfendorf und Schonderfeld.

Einen Campingplatz auf bzw. am Fränkische Saale Radweg findet man am wunderschönen Badesee in Sulzfeld im Grabfeld (ein wenig abseits der Route), in Bad Kissingen, an der Roßmühle (zwischen Hammelburg und Gräfendorf) sowie am Ende des Fränkischen Saale Radwegs in Gemünden am Main. Wer einmal ganz anders und exklusiv Übernachten möchte, dem empfehlen wir das Baumhaushotel Seemühle bei Gräfendorf. 

Der fränkische Saale Radweg kann sehr gut mit dem Mainradweg verbunden werden, da die Saale bei Gemünden in den Main fließt.

Badesee, Spielplatz und Campingplatz in Sulzfeld

Badesee, Spielplatz und Campingplatz in Sulzfeld

Alles in Allem bietet der kleine Fränkische Saale Radweg auf seiner Länge von 120 Kilometern doch sehr viel für Familien mit Kindern. Abseits der großen Metropolregionen und bekannten Fernradwegen ist der Fränkische Saale Radweg ein schnuckeliger Zwerg unter den Fernradwegen, der zu entdecken sich wirklich lohnt.

Ende des Saaleradwegs an der Mündung der Saale in den Main bei Gemünden

Ende des Saaleradwegs an der Mündung der Saale in den Main bei Gemünden

Hat dir der Artikel gefallen? Dann würden wir uns über einen Kommentar von dir freuen!

← zurück zur Übersicht „Fernradwege in Deutschland und Europa“

Oder zu unserer interaktiven Radtourenkarte →

Lust auf mehr Reisegeschichten?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.