Reise-Kids

Mit Kindern die Welt entdecken

Der Reise-Kids Jahresrückblick 2018 und eine kleine Reisevorschau für 2019

| Keine Kommentare

Eigentlich ist es kaum zu glauben, aber mein schlanker Kalender zeigt mir ganz deutlich, dass das Jahr 2018 fast schon wieder zu Ende ist. Und was ist nicht alles in diesem spannenden Reisejahr 2018 passiert! 

Auch unser Blog Reise-Kids ist wieder gewachsen und konnte im letzten Jahr viele neue Leser und Freunde hinzugewinnen. Das freut uns natürlich ganz besonders 🙂 und ist für uns Ansporn für das kommende Jahr 2019. Ihr könnt euch ganz sicher auf viele unterschiedliche Reise- und Outdoorgeschichten freuen – das versprechen wir euch!  

Jetzt aber blicken wir erst einmal gemeinsam zurück und lassen das Jahr 2018 Revue passieren. Damit wir euch jedoch nicht mit einem gähnend langen Artikel langweilen, haben wir nur einen Querschnitt unsere schönsten Reiseberichte aus dem letzten Reise-Kids-Jahr 2018 zusammengestellt.

Selbstverständlich würden wir uns über den einen oder anderen Kommentar von euch freuen. Es sind leider immer noch sehr wenige, die uns mit ihrer Meinung unterstützen. Wenn sich die Kommentare in 2019 verdoppeln würden, wäre das gigantisch.

Hier nun der unvollständige Jahresrückblick 2018 von Reise-Kids

Im Januar stellten wir euch eine der schönsten Städte der USA  vor – New York. Mit unseren beiden mittlerweile jugendlichen Kindern durften wir diese faszinierende Stadt entdecken und kamen dabei aus dem Staunen nicht mehr heraus. Unser Fazit: New York mit Jugendlichen ist einfach mega! New York mit und für Jugendliche New York CityFrühlingszeit ist Wanderzeit! Daher stellten wir euch im April unsere erste Streckenwanderung mit nur einem Kind vor. Ja, so langsam werden die lieben Kleinen erwachsen und wir müssen uns immer häufiger auf Verweigerungen einstellen. Deshalb freute es uns besonders, dass sich unsere Tochter für eine Wanderung in der Höchröhn begeistern ließ. Bereut hat sie es jedenfalls bis heute nicht…..  Streckenwanderung mit Kind durch die Hochrhön  Mit den gleichen Veränderungen muss sich auch mein Blogkollege Volker immer stärker auseinandersetzen. Seine Kinder werden ebenfalls langsam flügge und bestimmen das Reisegeschehen in großem Maße mit. Eine Problematik, die jedoch nicht zwangsläufig problematisch sein muss. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl und der richtigen Balance findet sich immer ein Reiseziel, das allen Familienmitglieder gerecht wird. (Entspannter Abenteuerurlaub in der Südtoskana mit Kind und Jugendlichen)SüdtoskanaDas Thema Reisen mit Jugendlichen ließ uns in diesem Jahr nicht so schnell los. Anfang des Sommers berichtete ich von unserer ersten Radtour mit mehreren Jugendlichen. Schreialarm! Ähm, ganz im Vertrauen: Das war eine richtig harte Tour de France – zumindest für mich als Mutter. Aber halb so wild. Am Ende hatten zumindest alle überlebt. Radtour mit Jugendlichen – unsere „Tour de France“ an Saar und Mosel in Frankreich Für den Sommer-Radel-Urlaub hatten wir unseren Lesern eine „ultimative“ Packliste für Radtouren mit Kindern zusammengestellt. Ein Artikel, der sehr gut bei euch ankam. Zum Glück habe ich diese Packliste endlich einmal erstellt, jetzt kann ich selbst nichts mehr vergessen 😉  Die „ultimative“ Packliste für eine Radtour mit Kindern Packliste für Radtouren mit KindernIm September beendeten wir unsere große Blogparade, die wir Anfang des Jahres gestartet hatten. Unter dem Thema „Wandern mit Baby und Kleinkind“ kamen wirklich sehr viele ausgezeichnete Beiträge zusammen, was mich ganz besonders freute. Unsere Zusammenfassung der Blogparade „Wandern mit Baby und Kleinkind“ – „Ja natürlich!“ oder „Muss das sein?!“ ist ein Pool an nützlichen Informationen und Reiseanregungen für wanderfreudige Familien. Zusammenfassung unserer Blogparade „Wandern mit Baby und Kleinkind“Im Herbst ging es noch einmal über den großen Teich. Wir stellten euch einige lohnenswerte Ziele im Osten der USA und Kanada vor. Vor allem die heimliche Hauptstadt Kanadas Toronto hatte es uns auf unserer Rundreise angetan. Eine bemerkenswert schöne Stadt, die man einfach einmal erlebt haben sollte. Kurzbesuch in Kanadas heimlicher Hauptstadt Toronto Blick auf Toronto von der Fähre ausDer zauberhafte Gastbeitrag von Familie Schubert mit der Verlosung ihres abenteuerlichen Reisefilms am Ende des Jahres bildete wahrlich einen krönenden Abschluss des bunten Reisejahres 2018. Die Familie verbrachte mit ihren drei kleinen Kindern ihre Elternzeit in Costa Rica, und erzählt bei reise-kids von der Reise ihres Lebens. Einfach traumhaft! Unsere Reise nach Costa Rica – Familienreise mit Kindern in der Elternzeit Elternzeit in Costa Rica

Eine kleine Reisevorschau – das haben wir von reise-kids im Jahr 2019 für euch

Streckenwandern steht im neuen Jahr natürlich wieder auf dem Programm, eine Reiseart die uns immer mehr Freude bereitet, auch wenn unsere Kinder das hin und wieder anders sehen. So stellen wir euch im nächsten Jahr einige längere Wanderungen vor, die man mit, und natürlich auch ohne, Kinder laufen kann. Selbst wenn wir mittlerweile gezwungen sind auch einmal alleine loszuziehen, bleibt der Fokus der Berichte immer bei der Kindertauglichkeit der Wege. Und ich glaube, das können wir als fortgeschrittene Reiseeltern ganz gut einschätzen. Ausgleichend dafür, dass das Wandern bei älteren Kindern und Jugendlichen nicht immer so gut ankommt, hat die Jugend bei Städtereisen umso mehr Spaß. Prima! Endlich können wir wieder ohne schlechtes Gewissen, ja sogar mit Freude, Städtetrips unternehmen. Welche wir mit unseren Kindern besucht haben, und wie kindgerecht die verschiedenen Metropolen sind, möchten wir euch im kommenden Jahr zeigen. Eine ganz ungewöhnliche und spannende Art mit Kindern zu reisen, testete mein Blogkollege Volker. Mit seiner Familie erkundete er auf einer Eselwanderung den schönen Naturpark Saar-Hunsrück. Wie viel Spaß sie dabei hatten, und was man beim Eselwandern beachten sollte, davon erzählt er uns im kommenden Jahr. Wandern mit EselnAuch 2019 möchten wir die Serie über Fernradwege weiterführen, und euch lohnenswerte Radrouten in ganz Deutschland vorstellen. In den Berichten erfahrt ihr alles Wissenswerte, wie beispielsweise die Streckencharakteristik der Radwege und unsere ganz persönlichen Erfahrungen und Einschätzungen zur Familientauglichkeit der einzelnen Radwege. Neben den zahlreichen Outdoor- und Reisethemen möchten wir natürlich wieder abenteuerlustige Reisefamilien vorstellen, die wir interviewen durften. Vielleicht seid ihr ja selbst eine interessante Reisefamilie, die viel zu erzählen weiß. Dann würden wir uns sehr freuen, wenn wir euch interviewen dürfen. Setzt euch einfach unter hallo@reise-kids.de mit uns in Verbindung.  Wir freuen uns auf neue, interessante Reisefamilien!InterviewsDiese Reisevorschau ist nur ein sehr kleiner Vorgeschmack auf das was euch 2019 bei reise-kids erwartet. Selbstverständlich werden im kommenden Jahr weitere Reisen und Reiseziele hinzukommen. Die Planungen dazu sind schon voll im Gange und ich freue mich wirklich sehr, dass unsere mittlerweile jugendlichen Kinder im nächsten Jahr auf unseren Reisen wieder uneingeschränkt dabei sein werden. Ich weiß genau, dies ist nichts Selbstverständliches, sondern etwas ganz Besonderes!

In diesem Sinne wünschen wir euch einen guten Start ins Jahr 2019 und viele unvergessliche Reisen mit euren Kindern und Jugendlichen!

Euer reise-kids-Team Christine und Volker 

Wie oben schon erwähnt freuen wir uns riesig über Kommentare. Helft uns die Kommentarrate zu verdoppeln! 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.